ASE Kongress

Automation Software Engineering Kongress 2019


16. bis 18. September 2019 in Sindelfingen


Stellenwert und Qualität der Softwareentwicklung in der Automatisierung sowie im Maschinen- und Anlagenbau hinken zum Teil weit hinter dem Niveau in anderen Branchen und dem Stand der Technik her. Es gibt zwei Hauptproblemfelder:

  • Die Softwareentwickler sind Ingenieure und technisch qualifizierte Fachkräfte, deren Informatik-Kompetenz in vielen Fällen nicht ausreicht, um hochwertige Software für die Automation effizient zu entwickeln.
  • Die zu geringe Wertschätzung von Software und die wenig ausgereiften Entwicklungsprozesse in den Unternehmen gefährden die Wettbewerbsfähigkeit zusätzlich.

Das hat Folgen für die Branche: Moderne Methoden und neue Technologien werden zu späte oder nicht eingesetzt. Es gibt zu wenig hochqualifizierte Softwareentwickler, Projektleiter und Führungskräfte. Der Unternehmenserfolg ist in Gefahr.

Erster Softwarekongress für die Automatisierung


Hier setzt der Automation Software Engineering Kongress an und adressiert die beschriebenen Herausforderungen. Die Veranstaltung führt Softwareexperten aus Industrie, Forschung und Lehre mit den Automatisierungsfachleuten der relevanten Branchen und Industrien zusammen.

Der ASE-Kongress vermittelt wichtiges Grundlagenwissen und anwendungsbezogene Spezialkenntnisse für die Zielgruppe Softwareentwickler in Maschinenbau und Automation. Der Kongress gibt Impulse für den Einsatz neue Technologien, Methoden und Prozesse. Und er ermöglicht den Knowhow-Austausch zwischen verschiedenen Branchen und Anwendungsfeldern. 
 
 

Partner